“Kunst ist eine Form des Ausdrucks, ein Ausdruck des inneren Selbst, Tanzen ist mein Ausdruck”

Der Ausdruck des Tanzens liegt im Herzen von Basia. Er ist die Insel ihrer Leidenschaft sich zur Musik zu bewegen, um sich und andere Menschen damit glücklich zu machen. Es scheint also nicht wirklich verwunderlich zu sein, dass Basia schon mit 8 Jahren anfing, eigene Choreographien zu Hits von Madonna vor dem Spiegel einzuüben. In Polen aufgewachsen kam sie mit 12 Jahren nach Deutschland, wo Ihre Leidenschaft für das Tanzen zu einem festen Bestandteil Ihres Lebens wurde.

Durch MTV und Viva, was eine völlig neue Welt für Basia darstellte, war es keine Frage mehr was Basia werden wollte: Tänzerin! Tägliche Inspirationen durch diverse Musikvideos und “ihrem” Film Dirty Dancing ließen sie unablässlich davon träumen, selbst einmal im Rampenlicht zu stehen, um ihrer Seele freien Lauf zu lassen. Es wurde zu Basia´s sehnsüchtigstem Wunsch! Damit Basia sich professionellen Tanzunterricht leisten konnte, fing sie mit 14 Jahren an, in den Schulferien zu jobben und gab, unterstützt von ihrer Familie, jeden Pfenning für Tanzstunden aus. Sie trainierte Step Tanz, Ballett, Show Dance, Hip-Hop und sämtliche Richtungen im Latin- und Salsa Bereich.

Neben ihrem täglichen Tanzen lernte Basia fleißig für ihr Abitur und fing zusätzlich mit intensiven Fitness Training an. Durch ihre eiserne Disziplin und ihren Willen bestand sie die Aufnahmeprüfung zum BGS (Bundesgrenzschutz) mit Leichtigkeit und gehörte zu den ersten, wenigen Frauen, die vom BGS überhaupt aufgenommen wurden. Während ihrer Zeit beim BGS bekam Basia immer mehr Anfragen, als Tänzerin und Model zu arbeiten und schon bald darauf eröffnete sie ihrer Familie, dass sie von nun an Profi werden wolle. Ein hausgemachter Skandal stand bevor und so musste Basia ihren Eltern versprechen, mit 18 Jahren zumindest einen “seriösen” und “sicheren” Beruf zu erlernen. Gesagt, getan und gleich nach dem Abschluss ihrer zusätzlichen Ausbildung zur Bürokauffrau, ignorierte Basia, zum großen Leidwesen Ihrer Eltern, ein sehr lukratives Jobangebot und startete Ihre Karriere als Tänzerin, Choreographin und Tanz- und Fitness Coach. Eine Entscheidung, die sie bis heute nie bereut hat.

Ihre Referenzliste reicht von diversen nationalen und internationalen Auftritten als Tänzerin und Model in Musikvideos und im TV (u.a. DSDS, ARD Brisant, Vox Fit For Fun, SAT 1 Frühstücksfernsehen, RTL Explosiv Weekend, Taff Pro7, Stefan Raab/TV Total, Kayar Yana, Danke Anke, Scooter, Royal Gigolos, Top Of The Pops, RTL2, Tokyo Hotel, 1Live Krone, TQ, Hermes House Band, Coolio, Eurovision Song Contest, Viva uvm.) bis hin zum Coaching von SchauspielerInnen aus bekannten Deutschen Soap Serien, TV Shows und auch für DarstellerInnen in Kinofilmen (Popstars, Unter Uns, Marienhof uvm.). Nebenbei baute Basia mit ihrem Ex-Mann eine der erfolgreichsten Akademien für Tanzworkshops in Deutschland auf, über die sie europaweit an Wochenendseminaren TänzerInnen und TrainerInnen das Tanzen und die perfekte Bühnenpräsenz beibrachte. Weil der Tag nur 24 Std. hat, organisierte Basia als Tänzerin und Choreographin zusätzlich noch diverse Eventreihen für Firmen wie Radio NRW (Sommertour), Baccardi (Popkom und Clubtour) und Sausalitos (Clubtour) und fungierte als Produktpräsentatorin für Firmen wie Wilkinson Sword, Autohaus Becker und für diverse Plattenfirmen.

Bedingt durch die Geburt ihres zweiten Kindes im Jahr 2010, entschied sich Basia, die eigene Tanzschule “Dance One”, die sie ebenfalls jahrelang sehr erfolgreich betrieb, zu verkaufen, da sie als Mutter einfach den Wunsch hegte, mit ihren Kindern mehr Zeit zu verbringen und um sie beim Heranwachsen zu begleiten.

Nun gehört das Träumen zum Künstler, wie die Sonne zum glücklich sein und auch Basia war noch nicht am Ende ihrer Träume angelangt. Sie wollte mehr und so entwickelte sie in ihrer Fantasie über Jahre den Wunsch, eine eigene Tanzrichtung zu entwickeln. Nach der Scheidung von Ihrem Mann und Geschäftspartner im Jahr 2015 war der richtige Zeitpunkt für einen Neuanfang gekommen und Selada wurde geboren!

Basia schied aus der gemeinsam aufgebauten Tanz Akademie aus und setzte fortan all ihre Liebe, Kraft und Disziplin in den Aufbau von Selada. Selada ist aber viel mehr als ein einmaliges Tanzerlebniss. Selada ist der Ausdruck für das, was Frauen glücklich macht und interessiert und untereinander verbindet. Selada, basierend auf den in Basias Visionen geboren Tanzstil, ist Frauen Lifesstyle pur und vermittelt Frauen etwas von der Power, die Basia bis heute zu einer der erfolgreichsten Tänzerinnen, Trainerinnen und Choreographinnen in Deutschland gemacht hat.

Was ist Selada und was macht es so aufregend und besonders?

Selada ist der neue und von Basia kreierte Trend aus den brodelnden Hexenküchen der internationalen Tanzszenen. (Ihr braucht keine Grundkenntnisse im Tanzen, jeder kann mitmachen egal wie alt!).

Selada ist Tanz und Fitness, in einer explosiven und heißen Mischung aus allen Tanzrichtungen, die

wir Frauen lieben:

  • Latindance (Salsa, Mambo, Bachata): heiß & leidenschaftlich
  • Showdance: elegant & ausdruckstark
  • Burlesque: sexy & verführerisch
  • Flamenco: stolz & dynamisch
  • Bauchtanz: exotisch & geheimnisvoll
  • Lady HipHop: fetzig & cool

Das Credo ist: “Sexy, schlank und glücklich mit Selada”

Selada Lifestyle:

Zusätzlich zu Selada als Tanzerlebniss, entwickelte Basia weitere Angebote für alles das, was das Frauenherz begehrt:

  • Personal Tanz- und Fitness Training verschiedener Kategorien (Burn, Challenge und Balance)
  • Body Shaping und Transforming (“in 4 Wochen zur Sommerfigur”)
  • Wochenendworkshops nur für Frauen!
  • Ernährungs- und Lebensberatung
  • Selada Beauty und Lifestyle Produkte
  • Motivationscoaching für Firmen
  • Entschleunigungstraining
  • Selada Camp (in Südfrankreich und am Bodensee)
  • Planung von Special Events (wie Hochzeitsflashmobs, Tanzeinlagen etc.)

Links:

www.selada.de

www.facebook.com/selada

www.instagram.com/selada_by_basia

Für alle Anfragen an Basia bzgl. Selada und den Produkten und Angeboten kontaktieren sie bitte: Tel: +49 171 580 40 10 / Email: info@selada.de